skip to Main Content

Pinot Gris Côte de Rouffach gewürdigt

Pinot Gris Côte de Rouffach von der Revue de vin de France ausgezeichnet

Die Weiss- und Schaumweine unseres elsässischen Winzers Domaine René Muré haben nicht nur den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron entzückt, sondern auch schon zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Nun gesellt sich eine weitere dazu: La Revue de vin de France hat den Pinot Gris Côte de Rouffach zu den besten Weinen mit Jahrgang 2017 auserkoren. Die im Jahre 1927 gegründet Wein-Zeitschrift gilt als eine der wichtigsten Frankreichs. Die zwei Kritiker Caroline Furstoss und Romain Iltis fällen das folgende Urteil: „Une expression envoûtante de fruits jaunes porte ce vin sec et éclatant. Générosité du fruit, allonge sapide.“ (Dt.: Ein bezaubernder Ausdruck von gelben Früchten charakterisiert diesen trockenen und eklatanten Wein. Fruchtige Grosszügigkeit mit schmackhafter Verlängerung.)

Reben auf den Hanglagen der Côte de Rouffach der Domaine René Muré.

La Côte de Rouffach

Die Domaine René Muré befindet sich im südlichen Teil der elsässischen Weinregion, 17 Kilometer südlich von Colmar. Die Vogesen beschützen die Weinreben vor Winden sowie regenbringenden Wolken und sorgen für ein aussergewöhnlich sonnenreiches Klima. In Verbindung mit den reichen Böden aus Kalk, Lehm und Kies bildet dieses Terroir eine ideale Voraussetzung für die elsässischen Traubensorten Riesling, Pinot Noir, Gewürztraminer, Pinot Gris, Muscat, Sylvaner und Pinot Blanc.

Die Domaine kultiviert mehrere Rebberge, darunter der berühmte Clos Saint Landelin, aber auch den Côte de Rouffach. Diese zweite Appellation versammelt die besten, südlich orientierten Hanglagen der kleinen Gemeinde Rouffach. Die Weinerzeugnisse dieser Parzellen zeichnen sich durch ihre fruchtige Delikatesse und ihre Frische aus – all das, was den Pinot Gris Côte de Rouffach auszeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top