skip to Main Content

Pinot Noir – die hochwertige Traube aus dem Burgund

Pinot Noir, im deutschsprachigen Raum auch Blauburgunder genannt, gilt als eine der ältesten und hochwertigsten Rotweinsorten der Welt. Die süsse Fruchtigkeit und die Tanninarmut können Rotweine von erhabener Eleganz, aber auch wohltuender Schlichtheit erzeugen. Da die Frucht relativ früh reift,…

Mehr lesen

Chablis – das berühmte Weissweingebiet Burgunds

Das Weinbaugebiet Chablis ist wohl das bekannteste Weissweingebiet der Weinbauregion Burgund. Es liegt ganz im Nord-Osten dieser Region, abgelegen von den anderen Burgunder Weingebieten. Die Lage um den 48. Breitengrad macht das Gebiet zugleich zu einem der nördlichsten Anbauorte Frankreichs.…

Mehr lesen

Biologische Schädlingsbekämpfung mit Pheromonen

Schädlinge wie die zwei Nachtfalter einbindiger und bekreuzter Traubenwickler können in den Rebbergen grossen Schaden anrichten. Die Junglarven dieser zwei Schmetterlingsarten fressen sich in die Beeren ein, sodass die Weintraube von Fäule befallen wird. Zum chemischen Pflanzenschutz gibt es aber…

Mehr lesen

Der Tavel AOC – der unterschätzte Roséwein

Wenn die Temperaturen zu warm für einen schweren Rotwein sind, dann ist der Rosé die ideale Alternative. Dieser für den Sommer hervorragend passende Wein kühlt Seele und Körper ab, eignet sich als genussvoller Aperitif oder erweitert die Aromenvielfalt leichter sommerlicher…

Mehr lesen

Am Anfang war – das Terroir

Durchstöbert der Laie Weinliteratur, nimmt der Kenner an einer Weindegustation teil oder wandelt der Weltenbummler durch die Weinberge Frankreichs, so stossen alle unausweichlich auf einen typisch französischen Begriff: le terroir. Die Schwierigkeiten mit diesem Wort beginnen bereits mit seiner Übersetzung.…

Mehr lesen
Back To Top