skip to Main Content

Château Lusseau

Region: Bordeaux (Frankreich)

Ort:  Ayguemorte-les-Graves (Gironde)

Traubensorten:  55% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 5% Malbec (Rot), 50% Sauvignon, 45% Sémillon, 5% Muscadelle (Weiss)

Appellation: Graves (AOC)

Tradition: Familienbesitz seit mehr als einem Jahrhundert

Das Château Lusseau befindet sich rund 20 Kilometer südöstlich von Bordeaux. Das traditionsreiche Weingut, das sich auf einer Rebfläche von 7 Hektar erstreckt, befindet seit mehr als einem Jahrhundert in der gleichen Familie. Seit 2000 führt Bérengère Quellien, Erbin des Grafen de Granvilliers, das Familienunternehmen und will Tradition mit Modernität verbinden. Unterstützt wird sie dabei von ihren Eltern Jean-Thomas Quellien und Marie-Neige de Granvilliers.

Das Terroir im Weingebiet Graves mit seinem groben Kiesboden, den zahlreichen Sonnenstunden und den idealen Witterungsbedingungen erschafft noble Früchte. Der Anbau wird biologisch betrieben, ganz ohne Verwendung von Pestiziden. Die Ernte erfolgt von Hand und Pflanzen wie Brennnesseln, Schachtelhalme und Farne werden als Düngemittel verwendet.

Die Rebberge beherbergen hauptsächlich Rotweintrauben (6.5 Hektar von insgesamt 7 ha). Drei rote Traubensorten werden angepflanzt: Merlot (55%), Cabernet Sauvignon (40%) und Malbec (5%). Auf den restlichen 0.5 ha Parzellen werden Weissweintrauben kultiviert: Sauvignon (50%), Sémillon (45%) und Muscadelle (5%).

Angebotene Weine:

Der rote Château Lusseau, AOC  ist eine Assemblage aus den drei Rotweintrauben Merlot, Cabernet Sauvignon und Malbec. Der hochwertige Wein wird während 12 bis 14 Monaten in Eichenfässern gelagert. Durch eine begrenzte Verwendung neuer Fässer wird die Wirkung des Holzes auf die Struktur und den Geschmack des Weines moderat gehalten. Dadurch wird der Charakter und die Originalität von jedem Jahrgang bewahrt. Das Resultat sind authentische Weine, die den Charakter des Terroirs respektieren.

Der weisse Château Lusseau, AOC wird während rund 6 bis 8 Monaten in Eichenfässern gelagert. Das Holz kreiert toastige Noten inmitten des aromatischen Reichtums, der Frische und der Vitalität dieses Weissweins.

 

Auszeichnungen:

Concours Général Agricole de Paris: Goldmedaille für 2004, Silbermedaille für 2001 und Bronzemedaille für 2000.

Concours des Vins d’Aquitaine de Bordeaux: Goldmedaille für 2003, Silbermedaille für 2000, 2002 und 2005, Bronzemedaille für 2001.

Weine des Château Lusseau kaufen
Back To Top