skip to Main Content

Domaine Sainte Léocadie

Region: Languedoc-Roussillon (Frankreich)

Ort: Aigne (Hérault)

Traubensorten: Carignan, Grenache, Syrah (Rotweinsorten)

Appellation: Minervois (AOC)

Malerische Kulisse

Das Domaine Sainte Léocadie liegt in der südfranzösischen Gemeinde Aigne im Departement Hérault. Das in der Weinbauregion Languedoc-Roussillon liegende Dorf ist mit rund 300 Einwohner beschaulich, verfügt nichtsdestotrotz über die typisch südfranzösischen engen Gässchen.

Der Name der Domaine will an die Heilige Léocadie erinnern, die im 4. Jahrhundert n.Chr. von den Römern verfolgt wurde. Über diese Verfolgte wissen die Quellen aber nur weniges zu berichten. Sie soll auf dem Weg von Rom nach Toledo die Gemeinde von Aigne passiert haben. Am Dach des Gutshauses zeugt eine Statue der Heiligen Léocadie vom Traditionsbewusstsein der Winzer.

Reiche Böden für den delikaten Minervois AOC

Das Weingut wird von Anne und Thierry Bonner geführt. Im Jahre 2002 bauten sie einen grossen Weinkeller um die Weinherstellung zu verbessern.

Die Rebfläche dehnt sich auf rund 30 Hektaren aus und ist mosaikartig angelegt. Die Trauben profitieren von einem reichhaltigen Böden aus Sandstein, Kalkstein und Mergel sowie dem ariden, mediterranen Klima.

Zur Domaine Sainte Léocadie erschienene Beiträge:

Weine aus der Domaine Sainte Léocadie kaufen
Back To Top