skip to Main Content

Conrad Ferdinand Meyer und der Champagnerwein

Weniger bekannt, aber in nichts seinen zwei berühmteren Zeitgenossen Gottfried Keller und Jeremias Gotthelf nachstehend, ist der deutschschweizerische Schriftsteller und Dichter Conrad Ferdinand Meyer (1825-1898). Sein Werk widmet sich dem literarischen Realismus, der im 19. Jahrhundert in ganz Europa verbreitet…

Mehr lesen

Jeremias Gotthelf und der Weinbrand

Welcher Schriftsteller fasst das bäuerliche Leben in der Schweiz des 19. Jahrhunderts besser als Jeremias Gotthelf (1797-1854)? Der unter dem Namen Albert Bitzius geborene Pfarrer predigte in Lützenflüh, einem kleinen Bauerndorf im Berner Emmental. Neben seinen Predigten fing Gotthelf 1836 mit…

Mehr lesen

Gottfried Keller und der Wert der Dichterei

Gottfried Keller (1819-1890) ist neben Jeremias Gotthelf und Conrad Ferdinand Meyer einer der bedeutendsten Schweizer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Seine zahlreichen Novellen und Romane geniessen ein so grosses Ansehen, dass Keller im Kanon der deutschsprachigen Literaturgeschichte ein fester Platz zusteht. Wie…

Mehr lesen

Max Frisch und Burgunderweine

Einer der ganz grossen Schweizer Schriftsteller der Nachkriegszeit war Max Frisch (1911-1991). Mit seinen Romanen Stiller und Homo Faber sowie seinen Theaterstücken Andorra und Biedermann und die Brandstifter erreichte er weltweit ein Millionenpublikum. Dabei spielt Wein in vielen seiner Schriften…

Mehr lesen
Back To Top