skip to Main Content

Domaine Chanson im französischen Fernsehen

Die Reportage auf TF1

Der grösste französische Fernsehsender, TF1 (Télévision Française 1), hat der Domain Chanson Père & Fils ein eindrückliches TV-Portrait gewidmet. Am 12. Oktober 2017 wurde die Reportage in den Mittagsnachrichten in der Rubrik „Vins et châteaux“ (Weine und Weingüter) ausgestrahlt.

“L’histoire du domaine Chanson est directement liée à l’histoire de France”, heisst es in der Reportage. Und sie übertreibt nicht: Nicht nur die Lage in Beaune, nur wenige Schritte vom geschichtsträchtigen Hospices de Beaune verdeutlicht die historische Bedeutung des Weingutes, sondern vor allem die berühmten Kunden, von Voltaire über die Familie Napoleon bis zu Konsul Lebrun sowie dem Schriftsteller und Politiker Alphonse de Lamartine. Alle diese berühmten Namen sind in den Kundenbücher verewigt.

Der Moderator Jean-Pierre Pernaut spricht in den Nachrichten Journal de 13 heures über die Domaine Chanson.

Gegründet im Jahr 1750 als eine der ersten grossen burgundischen Maison konnte Chanson Père und Fils während Jahrhunderten die Qualität ihrer Erzeugnisse stetig verbessern. Original überlieferte, grosse Kontobücher bezeugen diese Qualität mit Bestellungen bereits zu Zeiten vor der Revolution.

Die wahren Schätze führen ins 19. Jahrhundert

Die Weinberge der Domaine breiten sich auf den schönsten Lagen des Burgunds aus: Clos des Fèves, Pernand-Vergelesses oder auch Chassagne-Montrachet. Vincent Avenel, Geschäftsführer der Domaine, betont nicht nur die unglaubliche Diversität der Burgunder Weine, sondern gibt auch zusammen mit dem Önologen Jean-Pierre Gonfuron einen Einblick in die Weindegustation.

Und dann werden auch die wahren Schätze der Domaine Chanson gezeigt, die sich in den Tiefen des historischen Weinkellers befinden. Eine wahre Zeitreise bis ins 19. Jahrhundert. Treten Sie diese Reise an:

Neben Erläuterungen zu den verwendeten Anbaumethoden sowie Ausbau und Lagerung der Weine in der hauseigenen Bastion kommt die Reportage direkt auf folgende Weine zu sprechen, die wir für die Schweiz gerne exklusiv anbieten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top